Kein Umzug nach Amsterdam

Vyvyanne hat gestern im offiziellen Forum die Pläne für die nächste Zeit kundgetan:

englisch: hier, deutsch: hier.

Diese ersten Daten zugrunde legend, glauben wir, dass unseren Spielern am besten damit gedient ist, wenn wir uns auf die Verbesserungen des neuen Datencenters konzentrieren, anstatt darauf, die EU-Server nach Amsterdam zu verlegen.

Es soll weiter an der Performance gearbeitet werden, aber was mir wirklich Angst macht, ist folgender Satz:

Für Spieler, bei denen im Bereich PvMP Probleme auftreten, nehmen wir im Rahmen von Update 18 Optimierungen am Client vor, von denen wir uns erhoffen, dass diese in Schlachten mit großen Gruppen sowohl die Client- als auch die Server-Belastung verringern.

Hört sich erst mal gar nicht schlecht an, nur fürchte ich, dass sie wieder an Dingen rumschrauben, die auch PvE betreffen und mal wieder dafür sorgen, dass wir mehr Probleme bekommen als Verbesserungen sehen.

Insgesamt sind die Reaktionen wenig positiv ausgefallen. Viele EU-Spieler fühlen sich veralbert und sind sauer. Mir geistert angesichts des Satzes

Diese Maßnahmen werden zwar nicht über Nacht greifen, sollten die Situation jedoch mit der Zeit verbessern, sodass das Spielerlebnis im Vergleich zu vor dem Umzug sogar noch besser sein wird.

nur zum wiederholten Male das Wort „Inkompetenz“ durch den Kopf …

Mel