Raidplaner-Guide

Raidplaner des Sippenbündnisses Aontacht auf Gwaihir

Freunde der Sippen können sich gern bei uns eintragen, grundsätzlich werden aber  Bündnismitglieder bevorzugt. Einzige Ausnahme: der Raidleiter trägt einen Raid als Stammgruppe ein, und man gehört zu dieser.

Registrierung für Raidplaner und Forum

Rechts unten auf der Homepage gibt es den Punkt „Register new account“. Klickt man darauf, erscheint ein Nutzungsvertrag, dem man zustimmen sollte, wenn man sich anmelden will. Es ist ein Standardvertrag, der der rechtlichen Absicherung des Admins dient. Erklärt man sich einverstanden, kann man auf der folgenden Seite seine Daten eintragen.
Hat man dies erledigt, muss man nur noch auf die Bestätigungs-email warten. Dann kann man sich mit diesen Daten unten rechts auf der Homepage für das Forum  anmelden. Die Anmeldung für den Raidplaner muss noch separat erfolgen. Man findet sie dort unter der Rubrik „user menu“.

Charaktere eintragen

Um sich nun bei einem Raid anmelden zu können, muss man zumindest einen Charakter im Raidplaner eintragen. Links gibt es unter der Rubrik „User-Menu“ den Punkt „Charaktere“. Klickt man darauf, erscheint eine neue Seite. Hier gibt es rechts oben den Punkt „Charakter hinzufügen“. Fährt man mit der Maus darüber, kann man „Neu erstellen“ auswählen. Nun erscheint ein separates Fenster, in dem man die Daten eingeben kann.

    Das Fenster „Charakter hinzufügen“
  •  Erstes Feld: Hier kann man ein Avatarbild hochladen, so man will. Muss man aber nicht.
  •  Name: Name des Charakters
  • Rasse/Geschlecht/Klasse: Bitte passend auswählen.
  • Level: Das derzeitige Level eintragen. Bei Chars unter 75 solltet ihr allerdings ab und zu mal nachpflegen, wenn der Char gelevelt worden ist.
  • Gilde: Bitte unbedingt eure Sippe angeben, sippenlose Chars werden nicht frei- geschaltet!
  • Charakter zu deinem Account zuweisen: Bitte den Haken hier setzen, auch wenn der Char sich auf einem anderen Spiel-Account befinden sollte. Es dient der Über- sicht.
  • Berufe/Profiler/Notizen: Derzeit nicht aktiviert, hier kann nichts eingetragen werden.

Hat man den Charakter erstellt, sieht man ihn nun auf der „Charaktere“-Seite. Oben sieht man nun auch im Feld „Verknüpfte Mitglieder“ den gerade eingetragenen Namen. Man sollte nun auf „Speichern“ drücken, damit dieser Charakter immer angezeigt wird, wenn man auf seine „Charaktere“-Seite geht.
Weitere Charaktere erstellt man dann genauso.

Charakter-Daten ändern/Charakter löschen

Will man die Daten eines eingetragenen Charakters ändern oder den Char löschen, kann man dies tun, indem man auf die Seite „Charaktere“ geht. Dort findet sich neben jedem Charakter in der Liste auf der rechten Seite ein „Werkzeug-Symbol“. Fährt man mit der Maus darüber, erscheint ein Klappmenü mit den gewünschten Optionen.

Anmeldung zu einem Raid

Hat man mindestens einen Charakter im Raidplaner angemeldet, kann man sich zu einem Raid anmelden. Dazu klickt man auf den gewünschten Raid. Oben auf der Seite findet man die Raid-Beschreibung, Zeiten, den Raidleiter und Notizen zum Raid. Darunter in separaten Zeilen die Bestätigten, Angemeldeten, Abgemeldten etc..
Wenn man sich zum ersten Mal eintragen will, findet man weiter unten eine Meldung, dass man sich noch keinen Standardcharakter bzw. keine Standardrolle zugewiesen hat. Klickt man auf „Standardcharakter auswählen“, erscheint ein Fenster, in dem man einen Charakter und dessen Rolle auswählen kann. Dieser wird zukünftig die Standardvorgabe sein, wenn man sich zu einem Raid anmelden will, daher macht es Sinn, hier den Main anzugeben. Aber keine Sorge, man wird immer auswählen können, mit welchem der eingetragenen Charaktere man teilnehmen will.
Die eigentliche Anmeldung ist nun ganz einfach. Man sieht im unteren Teil der Raid-Seite ein Klappfenster, aus dem man einen seiner Chars auswählen kann. Rechts daneben gibt es ein Feld für Notizen (z.B. „Kann auch als Kundi kommen“ oder „bei mir wirds knapp, bin aber auf jeden Fall zum Start da“). Weiter rechts gibt es ein Klappmenü „Anmelden“, „Ersatzbank“, „Abmelden“. Hier das passende auswählen und dann auf „Status ändern“ klicken. Hierbei heißt:

  • Anmelden: Man sagt verbindlich zu, pünktlich da zu sein, und alles dabei zu haben (Tränke, Buff-Food, Vorquests etc.). Sollte einem doch etwas dazwischen kommen, bitte eine Nachricht an den Raidleiter geben! Dies geht über ingame-Whisper, ingame-Post oder auch Abmelden im Raidplaner oder einen Kommentar unter dem entsprechenden Raid. Sonst steht ein ganzer Raid herum und wartet …
  • Ersatzbank: Man muss nicht unbedingt mit, springt aber ein, wenn man gebraucht wird, weil man da ist. Oder: der Raid ist schon voll, man käme aber gern mit, wenn jemand ausfällt. Bitte eine entsprechende Notiz dazu schreiben.
  • Abmelden: Wenn man weiß, man ist nicht da, aber auch wenn man nicht genau weiß ob man Zeit hat oder wenn man ganz sicher nicht mitlaufen will, meldet man sich hier ab. So weiß der Raidleiter, dass er denjenigen nicht fragen muss, wenn er noch Leute für den Raid braucht.

Nun muss nur noch die Bestätigung durch den Raidleiter erfolgen, dann ist man sicher dabei.

Neue Raids eintragen

Wir werden es zu Beginn so halten, dass die Sippenleiter nach Anmeldung im Raidplaner das Recht erhalten, neue Raids zu erstellen.
Möchte nun auch ein Sippenmitglied selbst Raids eintragen können, wendet es sich bitte an seinen Sippenleiter. Dieser wird sich mit Akkarrin in Verbindung setzen, der das Sippenmitglied dann frei schaltet.

Raid erstellen

Dazu klickt man im Raidplaner (Kalenderansicht) auf das gewünschte Datum. Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem man die nötigen Einstellungen vornehmen kann.

  •  Raid Vorlagen: Wir haben noch keine Raidvorlagen erstellt, daher kann man hier nichts auswählen. Muss man auch nicht.
  • Klassenverteilung: Hierbei kann man wählen zwischen „Klassenverteilung“, „Rollenverteilung“ und „ohne Verteilung“. 

Klassenverteilung: man definiert, wieviele Runis, Barden, Jäger etc. man dabei haben will.
Rollenverteilung:
man definiert, wieviele Tanks, Heiler, DDs etc. man dabei haben will.
Ohne Verteilung:
man definiert nur, wieviele Leute man mitnehmen will.

  • Nachdem man sich entschieden hat, welche Art der Verteilung man wählt, gibt man im rechten Teil des Fensters die nötigen Zahlen ein.
  • Ereignis: Wir haben schon einige Ereignisse erstellt, aber der Übersichtlichkeit halber nicht alle. Man wählt hier das passende aus und gibt dann nähere Erläu- terungen in den Notizen an. Die (0.00) beziehen sich auf das DKP-Punktesystem – ignorieren.
  • Name der Vorlage: Auslassen, haben wir noch nicht.
  • Wert: Auslassen, dies bezieht sich auf das DKP-Punktesystem
  • Notiz: Hier sollte man nähere Erläuterungen zum Raid einfügen. Konnte man im Ereignis nicht exakt auswählen, sollte hier das Raidziel, das Level und der Schwierigkeitsgrad stehen. Außerdem kann man hier Hinweise geben, die z.B. an nötige Vorquests erinnern oder Ähnliches. Ganz wichtig: will man den Raid für eine Stammgruppe erstellen, MUSS dies hier vermerkt sein! Bitte dann auch nähere Erläuterungen wie z.B. „Nehmen noch drei Leute mit“ oder „dringend Heiler gesucht“. Der Inhalt der Notiz erscheint übrigens auch in der mail, die jedes angemeldete Mitglied nach Raid-Erstellung bekommt.
  • Raidleiter: Wenn man mehrere Charaktere im Raidplaner eingetragen hat, sollte man hier denjenigen auswählen, der am Raid teilnehmen wird.
  • Link: Hab ich, ehrlich gestanden, noch nie ausgefüllt, aber ich könnte mir vorstellen, hier einen link zu einem Guide für die Instanz zu setzen. Im Zweifelsfall einfach leer lassen.
  • Startzeitpunkt etc.: Es empfiehlt sich, den Einladezeitpunkt eine halbe Stunde vor den Startzeitpunkt zu setzen – so hat man eine realistische Chance, pünktlich los zu kommen 😉
  • Wiederhole alle: Dieses Feld bitte leer lassen, es sei denn, man hat wirklich vor, denselben Raid jede Woche bzw. alle zwei Wochen zu laufen …
  • Raid zufügen: Alles richtig eingetragen? Zeiten stimmen? Teilnehmerzahlen auch? Dann go!
  • Zurücksetzen: Willst du wirklich alles nochmal neu eingeben? Dann ist dies der richtige Knopf.
  • Als Vorlage speichern: Bitte nicht! Der Übersichtlichkeit halber werden Vorlagen bei Bedarf von den Admins erstellt und gepflegt.